Abschied von Walter „Pollux“ Neumann

Unser Ehrenmitglied und Freund Walter „Pollux“ Neumann ist unerwartet in der Nacht zum 24. Juni 2019 verstorben.

Viele der heute aktiven Mitglieder kennen unseren „Pollux“ nur auf seinem Roller, mit dem er Gefrees und die nähere Umgebung unsicher gemacht hat. Immer mal wieder war er auf unseren Veranstaltungen oder den Clubabenden zu Gast und wusste mit seinen Geschichten die Zuhörer zu unterhalten.

Mit Walter verliert der MSC Gefrees-Fichtelgebirge nicht nur ein langjähriges Mitglied, sondern auch den Vater zahlreicher guter Dinge, die unseren Verein im Laufe der Jahre bereichert haben.

Seit 1974 war Walter Neumann Mitglied in unserem MSC und war zunächst als Tourensportler in ganz Europa unterwegs.

Beruflich als Motorrad-Mechaniker aktiv, war er in den 80er und 90er Jahren technischer DMSB-Abnahmekommissar bei unseren Trial-Veranstaltungen.

Von 1985 bis 1989 war Walter unser 2. Vorsitzender unter den Vorständen Fritz Kreuzer und Petra Hartauer. In den Jahren 1997 bis 2009 übernahm Walter den Posten des Schatzmeisters unter der Vorstandschaft von Uwe Liebig.

In diese Zeit fiel auch der Erwerb und der Umbau unseres Clubheimes, welches von Walter initiiert und geplant wurde.
Viele der heute Standard gewordenen Arbeitstechniken in unserem Verein wurden von Walter angestoßen und immer weiter entwickelt.

Im Jahre 2016 wurde Walter Neumann vom Bürgermeister der Stadt Gefrees, Harald Schlegel, für seine Verdienste und sein Engagement für den MSC Gefrees-Fichtelgebirge mit dem Ehrenpreis der Stadt Gefrees ausgezeichnet.

Wir werden unserem Freund Walter „Pollux“ Neumann immer ein ehrendes Andenken bewahren.